#1  
Alt 19.07.2007
sk001 sk001 ist offline
Teilzeittroll
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 57
sk001
Standard Bilder umbenennen funktioniert nicht

Hallo:

Ich wollte meine Bilder nach einem einheitlichen neuen Schema umbenennen. Da ich die Bilder bereits in imabas drin hatte und auch katalogisiert waren, ist wohl die einzige Möglichkeit, diese Umbenennung mit imabas zu machen (man will ja nicht alles neu machen müssen), damit die Datenbank die Umbenennung auch mitbekommt (imabas hat ja keine Verzeichnisüberwachungsfunktion ).

Als einzige Umbenennungsfunktion habe ich den Menüpunkt "Extras --> Bilder nummerieren" gefunden. Funktioniert nur leider nicht so wie gewünscht! Es werden zwar die Orginaldateien umbenannt, aber nicht die Datenbankangaben (also was man im Browser mit den Miniaturansichen sieht)!
Folge: imabas findet die zugehörigen Bilder nicht mehr!

Was habe ich falsch gemacht? Wie macht man es korrekt?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.07.2007
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Hallo,
Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
imabas hat ja keine Verzeichnisüberwachungsfunktion
und wird es wohl auch niemals haben, da Imabas auf Netzwerkbetrieb und große Datenvolumen ausgelegt ist. Stelle mir gerade vor wie 250.000 Bilder auf mehreren Servern von 20 Workstations aus ständig überwacht werden

Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Als einzige Umbenennungsfunktion habe ich den Menüpunkt "Extras --> Bilder nummerieren" gefunden.
Dieser Punkt ist eigentlich dafür gedacht die Bilder vor dem Import umzubenennen

Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Was habe ich falsch gemacht? Wie macht man es korrekt?
Nichts hast du Falsch gemacht, dieses Feature ist nur sehr bedingt möglich. Ohne Programmierkenntnisse und ohne SQL-Kenntnisse bleibt dir dabei nur: EDV zu Fuss!

Also: Bild umbenennen und Imabas unter Bearbeiten / Dateiablage / Externes Bild nachladen das neue Bild holen.

Sorry, der Pfadname + Dateiname zu einem Bild ist wie ein Link, Verknüpfung oder URL, wenn der nicht mehr stimmt, ist das Bild weg.

Nur stellt sich mir die Frage warum? Der Dateiname ist doch nur Schall und Rauch, wenn du das Bild in Imabas findest, dazu ist es ja da, hast du doch volle Kontrolle...
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.07.2007
sk001 sk001 ist offline
Teilzeittroll
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 57
sk001
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Stelle mir gerade vor wie 250.000 Bilder auf mehreren Servern von 20 Workstations aus ständig überwacht werden
Ok, sehe ich ein.

Ist zwar nicht Thema dieses Threads, aber ich frage mich, wie das bei einer so großen Datenbank dann gehandhabt wird, denn da dürften doch täglich hunderte oder tausende von Bildänderungen anfallen. Wenn da ein Programm nicht automatisch diese Änderungen mitbekommt, muß man sich dann vom Arbeitsamt jemanden dafür besorgen?


Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Dieser Punkt ist eigentlich dafür gedacht die Bilder vor dem Import umzubenennen
Voerher? Eine solche Funktion ist aber doch überflüssig, das erledigt man entweder mit OS-Bordmitteln einfacher oder mit Programmen wie XnViwe viel komfortabler.

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Also: Bild umbenennen und Imabas unter Bearbeiten / Dateiablage / Externes Bild nachladen das neue Bild holen.
Ok, damit hat es funktioniert. Ist aber extrem langwierig. Aber immerhin bleiben die bereits eingegebenen Daten erhalten (das hat noch viel länger gedauert, die alle einzugeben).

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Sorry, der Pfadname + Dateiname zu einem Bild ist wie ein Link, Verknüpfung oder URL, wenn der nicht mehr stimmt, ist das Bild weg.
Ja, das ist mir im Prinzip natürlich klar. Gerade deshalb wollte ich ja die Umbenennung mit imabas machen, denn dann sollte das Programm doch sowohl den alten als auch neuen Namen/Pfad kennen und somit auch anpassen können.

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Nur stellt sich mir die Frage warum?
Weil man eigentlich niemals bereits von Anfang an eine passende und vor allem eindeutige Benennungskonvention hat (die Benennungskonventionen der meisten Kameras schließen Doppelbenennungen nicht aus). Sowas entwickelt sich erst im Laufe der Zeit, wenn das Archiv größer wird. Man muß also öfter mal Anpassungen vornehmen.

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Der Dateiname ist doch nur Schall und Rauch,
Neiiiin!
Der Dateiname ist das entscheidende Kriterium zur eindeutigen Identifikation eines Bildes (so wie früher die Nummern auf den KB-Filmen eindeutig ein Negativ identifizierten). Gensoso wie eine übersichtliche und logische Verzeichnisstruktur hilft, den Überblick zu behalten (auch ohne imabas).


Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
wenn du das Bild in Imabas findest, dazu ist es ja da, hast du doch volle Kontrolle...
Ich arbeite auch mit Linux, und da steht imabas dann nicht zur Verfügung.
Außerdem mag ich es überhaupt nicht (weil das ganze dann schnell unübersichtlich wird), wenn die Namen inkonsistent nach verschiedenen Kriterien benannt sind. Da muß schon ein einheitliches Schema zugrunde liegen. Aber dieses Schema muß man auch sich ändernden Gegebenheiten anpassen können, ansonsten breitet sich schnell das Chaos aus.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.07.2007
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Hallo,
Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Ist zwar nicht Thema dieses Threads, aber ich frage mich, wie das bei einer so großen Datenbank dann gehandhabt wird, denn da dürften doch täglich hunderte oder tausende von Bildänderungen anfallen. Wenn da ein Programm nicht automatisch diese Änderungen mitbekommt
versteh ich jetzt nicht so ganz, oder verstehst du nicht so ganz wie Imabas arbeitet? Nach dem Import kannst du das Bild löschen, das interessiert Imabas nicht mehr, außer bei einer Vollbildanzeige, denn sämtliche Meta-Daten liegen in der Datenbank und werden dort von sämtlichen Clients gelesen und geschrieben. Damit erübrigt sich auch die Überwachung, denn nichts ist besser dazu gedacht Daten zu verwalten als eine Datenbank, oder?

Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Voerher? Eine solche Funktion ist aber doch überflüssig, das erledigt man entweder mit OS-Bordmitteln einfacher oder mit Programmen wie XnViwe viel komfortabler.
Ja natürlich vorher, danach fasst man einen Dateinamen eines Bildes doch nie wieder an. Außerdem warum sich erst XNView installieren wenn Imabas sowas mitbringt?

Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Ok, damit hat es funktioniert. Ist aber extrem langwierig. Aber immerhin bleiben die bereits eingegebenen Daten erhalten (das hat noch viel länger gedauert, die alle einzugeben).
Natürlich dauert das lange, ist ja quasi sowas wie ein ReImport, nur das die Katalogisierungen (Meta!) erhalten bleiben.

Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Weil man eigentlich niemals bereits von Anfang an eine passende und vor allem eindeutige Benennungskonvention hat (die Benennungskonventionen der meisten Kameras schließen Doppelbenennungen nicht aus). Sowas entwickelt sich erst im Laufe der Zeit, wenn das Archiv größer wird. Man muß also öfter mal Anpassungen vornehmen.
Also irgendwie bekomme ich nicht in den Kopf warum man ständig den Dateinamen eines Bildes ändern muss Das man Bilder in andere Ordner verschiebt ok, vielleicht , ja soll mal vorkommen. Ob ein Bild nun 0815.jpg oder 4711.jpg heisst, who cares?

Und warum sollten doppelte Dateinamen von DigiCams stören? Liegen bei dir alle Bild in ein und dem selben Ordner?


Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
Ich arbeite auch mit Linux, und da steht imabas dann nicht zur Verfügung. Außerdem mag ich es überhaupt nicht (weil das ganze dann schnell unübersichtlich wird), wenn die Namen inkonsistent nach verschiedenen Kriterien benannt sind. Da muß schon ein einheitliches Schema zugrunde liegen. Aber dieses Schema muß man auch sich ändernden Gegebenheiten anpassen können, ansonsten breitet sich schnell das Chaos aus.
Klar, aber doch nicht auf Dateinamenebene, sondern auf Verzeichnisebene, und dabei wirst von Imabas, wie bei keinem anderen Tool, durch Volumes unterstützt. Diese Volumes lassen dich gesamte Ordner(hierarchien) bequem verschieben und du kannst mit wenigen Klicks die OS-Änderungen in der Datenbank nachziehen.

Gibt deinem neuen Bild einen eindeutigen Namen, von mir aus eine 10-stellige Zahl, und danach fast du den Namen nie wieder an, und wenn es doch mal vorkommen sollte, hast du oben erwähnte Methode...

Gib mir doch mal ein plausibles Beispiel dafür warum der Dateiname eines Bildes unbedingt geändert werden muss und wenn ich das nicht tue, ich ins Chaos stürze?
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2007
sk001 sk001 ist offline
Teilzeittroll
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 57
sk001
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
versteh ich jetzt nicht so ganz, oder verstehst du nicht so ganz wie Imabas arbeitet?
Offenbar haben wir verschiedene Vorstellungen davon, was eine Bilderverwaltung ist?

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Nach dem Import kannst du das Bild löschen, das interessiert Imabas nicht mehr,
Das sollte es aber! Schließlich dient eine Bilderverwaltung doch dazu, Bilder wieder zu finden. Und wenn imabas nicht mehr weiß, wo das Bild zu finden ist, was nutzt einem dann die Bilderverwaltung?

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Damit erübrigt sich auch die Überwachung, denn nichts ist besser dazu gedacht Daten zu verwalten als eine Datenbank, oder?
Schon klar, aber die beste Datenbank nutz nix, wenn ihr wichtigstes Datenfeld, nämlich der Ort (bei digitalen Bilden also Verzeichnis _und_ Dateiname) des Bildes, nicht mehr aktuell ist. Dann findet man das Bild zwar in der Datenbank, kann aber nix damit anfangen, weil man das Orginal nicht findet (und genau dafür ist doch eine Bilderverwaltung da, daß man die Orginale findet). In der Datenbak sind ja nur verkleinerte Vorschaubildchen, damit läßt sich aber z.B. keine 30x40 Vergrößerung ausbelichten, wenn man das Bild an die Wand hängen will; dazu braucht es schon die Orginal-Datei. Und auch für alle weiteren Bildbearbeitungen an diesem Bild braucht man die Orginaldatei. Und dazu muß man wissen, wo diese sich befindet. Und genau dafür will man eine Bilderverwaltung haben. Die Kategorisierungen helfen einem beim finden des richtigen Bildmotivs, aber letztendlich ist dies nur Mittel zum Zweck, denn man will, daß die Bilderverwaltung einem sagt, wo dieses mittels Themen, Objekten usw. gefundene Bild real (also bei Digitalbildern Verzeichnis und Dateiname oder CD/DVD und Dateinamen und bei Analogmaterial in welchem Schrank und welchem Ringhefter) zu finden ist.

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Ja natürlich vorher, danach fasst man einen Dateinamen eines Bildes doch nie wieder an.
Wieso sehe ich jetzt beim Lesen dieser Aussage den berüchtigten Schuhkarton mit einem wilden Bildersammelsurium vor mir?

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Also irgendwie bekomme ich nicht in den Kopf warum man ständig den Dateinamen eines Bildes ändern muss Das man Bilder in andere Ordner verschiebt ok, vielleicht , ja soll mal vorkommen. Ob ein Bild nun 0815.jpg oder 4711.jpg heisst, who cares?
Man ändert es natürlich nicht ständig, aber es ist dann notwendig, wenn sich das bisherige System als ungenügend oder zu unpraktisch erwiesen hat. Sowas kommt zu Anfang sicherliche häufiger vor als später, denn man muß ja erstmal ausprobieren, welches Ordnungssystem auch im Alltagsgebrauch praktisch ist.

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Und warum sollten doppelte Dateinamen von DigiCams stören?
Wenn man neue Bilder in einen Unterordner dazupackt (was leicht vorkommen kann, wenn man zu einen mehr als einem Jahr laufenden Thema immer mal wieder ein paar Aufnahmen macht und sie dann natürlich in den Themenordner dazupackt; meine Digicam hat keine Stelle für das Jahr vorgesehnen bei iher Namensvergabe), dort aber schon eine Datei gleichen Namens drin ist, so nervt das (Fehlermeldung, Name suchen umbenennen, nochmal kopieren).

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Diese Volumes lassen dich gesamte Ordner(hierarchien) bequem verschieben und du kannst mit wenigen Klicks die OS-Änderungen in der Datenbank nachziehen.
Aber doch nur, wenn man die Ordner komplett mit dem gesamten Inhalt verschiebt? Wie geht man vor, wenn man nur ein paar Bilder umsortieren will?

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Gib mir doch mal ein plausibles Beispiel dafür warum der Dateiname eines Bildes unbedingt geändert werden muss und wenn ich das nicht tue, ich ins Chaos stürze?
Habe ich doch schon.
Umsortierungen, Umstrukturierungen. Oder räumst du niemals auf und sortierst deine Aktenschränke, Kleiderschränke usw. niemals um?

Es ist doch so, daß man am Anfang noch gar nicht weiß, was man in ein paar Jahren alles für Bilder haben wird, d.h. die Systematik, nach denen man diese sortiert, ist vielleicht später völlig unpraktisch. Ich habe bisher noch nicht gar so viele Digitalbilder, aber merke jetzt schon, daß meine ursprüngliche Strukturierung jetzt, wo es schnell mehr Bilder werden, unpassend war, so daß ich jetzt umstrukturiere.
Ich hoffe zwar, daß diese neue Strukturierung dann ein paar Jahre hält, aber sicher sein kann man da nie. Murphy ist überall.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.07.2007
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Hallo,
um jetzt nicht in endlose Grundsatzdiskussionen abzuschweifen, Imabas ist daingehend aufgebaut das Bilder sauber in einem Netzwerk verteilt werden können und mit den Volumes kann es Bilder auf mehrere Server verteilen und verschieben. Dabei geht es ausschließlich um die "physikalische" Ablage der Bilder, nicht um deren Verschlagwortung.

Die Katalogisierung findet ausschließlich in der Datenbank statt, dort kann ein Bild in mehrere Kategorien eingeteilt und nach herzenslust in andere Strategien umgestrickt werden. Der Ablageort des Binary, bleibt dabei immer unangetastet.

Um jetzt zu deinem Problem zu kommen, Imabas ist kein Festplattenverwaltugstool, das könnte wohl nur Microsoft leisten, in dem es eine Datenbank ins NTFS integriert. Imabas unterstützt dich darin deine Bilder nicht einfach in eine "Blackbox" zu schieben, sondern sie da zu verwalten wo sich befinden. Aber: Imabas ist das Programm das katalogisiert, und nicht das Dateisystem, denn das ist für die Binärdaten da.

Du solltest dir überlegen ob du damit klar kommst?
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.07.2007
sk001 sk001 ist offline
Teilzeittroll
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 57
sk001
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Die Katalogisierung findet ausschließlich in der Datenbank statt, dort kann ein Bild in mehrere Kategorien eingeteilt und nach herzenslust in andere Strategien umgestrickt werden. Der Ablageort des Binary, bleibt dabei immer unangetastet.
Ja, das ist mir klar und das ist ja auch gut so (insb. daß die Orginal-Bilddatei unangetastet bleibt). Und das mit den Volumes ist ja auch eine sehr praktische Angelegenheit, wenn man ein komplettes Bilderverzeichnis verschieben will.


Zitat:
Zitat von kai Beitrag anzeigen
Um jetzt zu deinem Problem zu kommen, Imabas ist kein Festplattenverwaltugstool,
Hat ja auch keiner von imabas verlangt.

Nur muß das Datenfeld in imabas, welches den Pfad und Dateinamen der Orginaldatei enthält, doch immer aktuell sein, ansonsten finden weder der Viewer von imabas noch die Bildbearbeitungsprogramme, welche über imabas gestartet werden noch der User selbst, wenn er das Bild "zu Fuß" unabhängig im Dateisystem sucht das Bild.

Ich frage mich, wie du deine Bilder findest, wenn du die Bilderdatenbank und die physikalische Ablage der Orginaldatei im Dateisystem so völlig voneinander isoliert betrachtest? Wie sieht denn dein Workflow aus?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.08.2007
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Bilder umbenennen funktioniert nicht

Hallo,
Zitat:
Zitat von sk001 Beitrag anzeigen
...wie du deine Bilder findest, wenn du die Bilderdatenbank und die physikalische Ablage der Orginaldatei im Dateisystem so völlig voneinander isoliert betrachtest? Wie sieht denn dein Workflow aus?
Imabas findet meine Bilder

Im Dateisystem habe ich nur die Ordnung, das einzelne Ordner nicht über 4GB anschwellen und nicht mehr als 2.000 - 3.000 Bilder beinhalten.

Mein Workflow sieht so aus: Wenn ich, wie jetzt aus dem Urlaub komme, landen alle Bilder der Kamera in einem Ordner, ausserhalb des Bildarchives, werden aussortiert und gedreht. Dann schaue ich ob ich noch ein freies Volume habe das eine entsprechende Kapazität (Bytes) aufweisst und lege die benötigte Menge Filme an, je 999 Bilder ein Film. Vorher evtl. noch ein neues Volume.

Dann werden alle Bilder einfach in die neuen Filme importiert, wobei ich Imabas die Bilder in das Zielvolume verschieben lasse.

Dann lege ich ein Thema für den gesamten Urlaub an, und weise die neuen Bilder diesem Thema zu. Damit sind die Bilder erstmal in Imabas drin und ich kann sie unter dem genannten Thema finden. Später gehe ich dann her und verfeinere die Daten: Personen, Orte, Koordinaten, etc pp...

Für "kleinere" Events habe ich bestimmte Filme, denen ich immer wieder ein paar Bilderchen zuweise, und nach dem Import immer sofort mindestens einem Thema.

Und dann brauche ich mir um die Ablage keine Gedanken mehr zu machen, Imabas weiss wo die Bilders sind und wenn ich ein Original brauche, einfach F8 und ich habe eine Kopie auf dem Desktop oder in den Eigenen Dateien...
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie funktioniert das mit der Galerie? Ohrenbeisser Galerien / XSL-Skripte 8 09.05.2008 21:22
Volumes umstricken funktioniert nicht mehr? Ingmar SQL in Imabas 3 25.06.2007 09:53
Bilder umbenennen Mark Imabas Allgemein 4 31.01.2007 14:53
Warum funktioniert das Leuchtpult nicht mehr ? pewamerit Imabas Allgemein 1 18.11.2006 18:51
externe Bilder lassen sich nicht zuordnen Torsti Bugreports 1 19.03.2004 10:01


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.