#1  
Alt 17.09.2004
August
Gast
Beiträge: n/a
Standard Einsatz von Filtern in der digitalen Fotografie

Hallo,
ich überlege mir derzeit für meine digitale Kamera Filter zu kaufen.

Bin mir aber (selbst nach Studium einiger Internetseiten) unschlüssig über den Einsatz (Sinn oder Unsinn).
Habe die Powershot G3 mit Zusatzobjektiv, sodaß ich Filter anbringen kann.
Mögliche Filter:
* UV-Filter
* Hauttonfilter
* Polarisationsfilter

Wer kann mir helfen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.09.2004
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo August,
den ersten Filter kannst du vergessen, da in allen Canon Objektiven bereits seit längerem bereits integriert. Viele benutzen ihn als Schutz fürs Objektiv, nur da ziehe ich lieber eine Streulichtblende vor. Diese wäre in jedem Fall ratsam...

Der Polfilter macht sinn, wenn du viel Landschaft fotografierst. Dann kannst den Himmel superblau machen und den Wolken einen schön plastischen Eindruck vermitteln. Ich habe 2 Polfilter, kosten ca. 50 Euronen (B&W - Zirkular). Klaut allersdings locker bis zu 2 Blenden, so das es schnell dazukommt: Ohne Stativ gehts nicht...

Allerdings behaken sich Gegenlichtblende und Polfilter einwenig, da es immer ein wenig fummelig ist, den Polfilter mit aufgesetzter Blende zu drehen. Beim meinem 75-300 würde ich sagen sogar fast unmöglich, da die Tüte da vorne dran ca. 70mm tief ist, und greif da mal mittem Finger rein und dreh :(

Auch solltest du darauf achten das sich der Filter beim fokussieren nicht mitdreht, sonst kriegste spass inne backen

Ansonsten ist ein Polfilter bei schönem Wetter und Landschaft fast ein muss :D

Gruß, Kai

PS: Man kann mit einem Polfilter auch durchs Wasser fotografieren, oder Spiegelungen von NICHT-metallischen Flächen wechzaubern...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.09.2004
helge
Gast
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von kai
Dann kannst den Himmel superblau machen und den Wolken einen schön plastischen Eindruck vermitteln.
jepp, und die Bäume schön grün. Polfilter ist wirklich zu empehlen. Halt drauf achten, daß Du einen zirkularen nimmst (nicht linear); mit den linearen sollen die AFs Probleme haben.

- UV als Objektivschutz ist Glaubenssache...

- Hauttonfilter? Macht man sowas nicht per EBV?

Helge
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freeware Version: Dubletten filtern? pulsedriver Imabas Allgemein 1 04.09.2006 10:14
Imabas im Nikon-Fotografie Forum bernd! Smalltalk 1 10.07.2006 10:23


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.