#1  
Alt 22.01.2015
michaelk michaelk ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 14
michaelk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hallo Zusammen,

ich möchte gerne einen zentralen Ort haben, wo meine Bilder und die Datenbank liegt, so das ich von jedem PC aus mir die Bilder in Imabas ansehen kann (ohne immer einen PC anschalten zu müssen).

Hierzu wollte ich mir erst einen Server kaufen. Jetzt bin ich auf die NAS-Systeme von Synology gestoßen. Bei diesen System ist es möglich eine SQL-Datenbank auf dem NAS zu installieren. Hier heißt es MariaDB, die jedoch laut Homepage "vollständig kompatibel mit MySQL" sein soll.

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Systemen? Funktioniert es mit der MariaDB und Imabas? Wie ist die Geschwindigkeit, kann ich eine Suchanfrage starten und mir die Bilder ansehen, ohne immer Minuten lang zu warten? Wie schnell sollte der Prozessor sein und wie viel RAM sollte so ein System haben?

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen,

Michael
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2015
Benutzerbild von feuster
feuster feuster ist offline
Troll
Registriert seit: 12.2003
Ort: München
Beiträge: 299
feuster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Gute Idee! Das würrde mich auch interessieren, ein Synolgy habe ich auch daheim.

Im ersten Schritt würde es ja auch reichen, die Firebird-DB und die Bilder auf dem NAS wie auf einem Netzlaufwerk abzulegen, oder?
__________________
Thomas

bilder.feuster.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2015
michaelk michaelk ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 14
michaelk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Schön, dass das Thema doch jemanden interessiert. Hatte schon befürchtet, das Niemend antwortet.

Für eine Firebird-DB gibt es von Synology keine App/Plugin, bzw. habe ich bisher nicht gefunden. Ich habe bisher nir die Maria-DB gefunden, die mit MySQL kompatibel sein soll.

Daher müsste man eine MySQL-DB in Imabas verwenden. Das sollte jedoch kein Problem darstellen.

Wenn Du Deine Firebild-DB (also die Datei) nur auf dem NAS ablegst, benötigst Du immer noch einen PC, der die Datenbank Dienste ausführt. Mit der Maria-DB sollten diese Dienste vom NAS ausgeführt werden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2015
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Moin...

Was man so liest soll die Maria zu MySQL kompatibel sein, basieren auf dem selben SourceCode. Die läuft sogar auf dem selben Port...

Allerdings gibt es wohl mittlerweile Derivate die nicht mehr kompatibel sein sollen, da MariaDB sich auch weiterentwickelt und sich somit immer mehr vom Original-Source entfernt.

Mangels Erfahrung kann ich jetzt keine Aussage treffen ob MariaDB mit den MySQL-Einstellungen von Imabas läuft, auch nicht weil ich nicht weiss welche Version auf dem gewünschten NAS installiert ist. Ich würde dahingehend einfach mal versuchen rauszukriegen welche Version auf dem NAS läuft und diese lokal als Windows-Version mal installieren und testen?

Des Weiteren muss bei einem NAS generell sichergestellt sein, das die DB auch von "außen" erreichbar ist. Viele lassen nur den Zugriff von "lokalhost" zu, damit z.b. ein auf dem NAS installierter PHP-Server sie nutzen kann. Oft muss man dazu auf die Konsole und dort die DB freischalten. Wie das geht, muss man dann in den einschlägigen Foren rausbekommen!
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.01.2015
michaelk michaelk ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 14
michaelk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hallo Kai,

vielen Dank für die Information.
Das hört sich für mich so an, als wenn es jetzt funktionieren könnte, aber bei einem Update der Maria-DB (wann auch immer dieses erfolgt) könnte es nicht mehr funktionieren. Dies wäre dann eine Lösung, die nicht zukunftsfähig ist.

Ich suche eigentlich ein System, das ich jetzt einrichte und dann einfach benutzen kann - ohne alle x-Jahre alles zu konvertieren.
Folglich bleibt wohl als sichere Lösung, nur ein Server mit einer MySQL Datenbank. Da kann ich mir immerhin sicher sein, das es kompatibel ist und vermeide unzählige Experimente. Leider sind die Server auch nicht gerade Preiswert...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.01.2015
quedel quedel ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 16
quedel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hallo,

wir haben Imabas in dieser Konstellation hier bei uns erfolgreich am laufen...
Zurzeit nutzen wir eine DS412+ mit aktuellem DSM und MariaDB 5.5.

Läuft alles einwandfrei und flott!
Alle Bilder, die Imabas-DB und Miniaturen-DB liegen alle auf der Diskstation.

Habe sogar bereits ein Upgrade von einer älteren DS209+II auf die jetzige Diskstation gemacht.

Bzgl. der Kompatibilitätsbedenken,wenn das NAS nicht im Internet erreichbar ist man muss ja nicht unbedingt die Updates einspielen...

Gruß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.01.2015
michaelk michaelk ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 14
michaelk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hallo,

vielen Dank für die Information. Das ist genau die Information, die ich gebraucht habe.
Dann werde ich mir mal ein System bestellen und berichten, wenn alles läuft.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.02.2015
Benutzerbild von feuster
feuster feuster ist offline
Troll
Registriert seit: 12.2003
Ort: München
Beiträge: 299
feuster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hallo,

klingt spannend. Mal überlegen, ob eine Migration von "Firebird auf PC" zu "Maria auf NAS" mal ein spannendes Projekt wäre

Gruß
__________________
Thomas

bilder.feuster.com
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.02.2015
Dirk1322 Dirk1322 ist offline
Aushilfstroll
Registriert seit: 05.2014
Beiträge: 9
Dirk1322 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Gleicher Gedanke <-> anderes NAS

ich habe mir für dieses Projekt ein ZyXel 325v2 mit 2 Stck 1TB-WD-Red-Platten besorgt.
Hauptsächlich deshalb, weil auf der Verpackung mit einer vorinstallierten MySQL-DB geworben wurde.
Zwischenstand heute:
Die DB läuft, und ist von Aussen (Browser und MySQL-Workbench) ansprechbar.
Die Bilddaten werden kopiert, aber ca. 900 GB dauern

Ich habe noch keine Ahnung wie ich meine gutgefüllte (ca. 15000 Bilder) Datenbank von dem alten Windows Server (Server2000) auf das NAS übertrage; welche Dateien also wohin übertragen werden müssen.

Kann jemand mir dafür einen Link geben?

Dirk

PS: Um Missverständnisse zu vermeiden: Windows-Server ist "nur" das Betriebssystem! Für Imabas läuft ne MySQL-DB (Version habe ich nicht im Kopf)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.02.2015
quedel quedel ist offline
Trollanwärter
Registriert seit: 09.2011
Beiträge: 16
quedel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erfahrungen: Bilder und SQL-Datenbank auf NAS

Hmm, ich würde ein Backup machen und dieses in eine neue DB auf dem NAS zurück sichern...

Die reinen DB's zu kopieren würde ich nicht machen... vor allem wenn die MySQL-Versionen sich unterscheiden...

für die Sicherung und Rücksicherung geht ja phpMyAdmin o.ä. ganz gut...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
10.1 Bilder in die Datenbank importieren Kai Hilfe Videos / Screencasts 5 07.05.2014 13:44
9.0 Bilder in die Datenbank importieren Kai Hilfe Videos / Screencasts 0 17.04.2013 14:11
Fehlermeldung IMABAS 7.2 mit mySQL Datenbank:"Verbindung zur Datenbank verloren!" essen0815 Imabas Allgemein 4 02.11.2009 17:32
Erfahrungen mit GPS-Geräten? JOMA Bilder, Standorte und GPS-Koordinaten 6 22.09.2004 23:50


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.