#1  
Alt 11.09.2005
globetrotter
Gast
Beiträge: n/a
Standard Aller Anfang ist schwer!!!

Habe mich heute "kurzfristig" dazu entschlossen meine Bilder mit IMABAS zu verwalten.

IMABAS installiert, MySQL-Datenbank erstellt, IMABAS gestartet und los geht's... UPS!!!
Und wie geht es jetzt weiter???? Kein Problem, einfach mal die Hilfe aufrufen und sehen wie der Ersteinstieg zu bewältigen ist.
Naja, probiere ich's halt mal "frei Schnautze"! Ich klicke einfach mal auf "Neu...", irgendwas wird schon passieren. Ahha!! Eine neue Datenbank erstellen. Na dann mal los!!! Alle Daten eingegeben und los. Ooh, Tabellen werden in der Datenbank initialisiert. Hoppala eine Ordnerstruktur erscheint im Explorer. "Ich glaub ich bin drin!"

Tja, was sind denn nun Volumen??? Wie, Filme???

Verd... was ist denn jetzt mit meinen Fotos? Aahh, habe in der Hilfe tatsächlich einen nützlichen Hinweis gefunden!!!

Die reden da immer von Importieren... Und in Schweden war ich doch noch nie... :D
Um erlich zu sein, verstehe nur "Bahnhof und Koffer klauen"!

Ach, sieh da es gibt da soetwas wie einen Systemexplorer... Na, wenn das mal nichts versautes ist.
Ich probier einfach mal einen Rechtsklick auf den Ordner "Eigene Bilder"!
"Importieren..." Jaaah, gieb's mir!!!

Filme??? Ich will Bilder importieren und k e i n e F i l m e!!!

------------------------------------------------------------------------------

Dies ist ein kleiner Ausschnitt der ersten drei Stunden mit IMABAS.
War kurz davor alles wieder zu deinstallieren. Nachdem es mir dann allen Widrigkeiten zum Trotz gelungen ist Bilder zu importieren und gesehen habe was mir für Informationen zur Verfügung gestellt werden - Blende, Verschlusszeit usw. - war ich doch irgendwie begeistert.

Also Lizenz gekauft und als Kunde im Forum mal so richtig losmeckern!!

Ich weiss ja nicht was euer Arzt oder Apotheker empfiehlt, aber ich empfehle dringen ein Tutorial für Newbies. Damit es dann letztendlich nicht nur mit dem Nachbarn klappt, sondern auch mit IMABAS!!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2005
helge
Gast
Beiträge: n/a
Standard

Moin und willkommen. Stimmt schon, die ersten Stunden sind schon hart. Bei den immer weiter wachsenden Funktionen wäre ein Schnellstart-Führer (geht doch auch auf deutsch ) schon gar nicht schlecht.

Ich würde Dir ganz dringen den folgenden Thread (http://forum.pixandmore.de/viewtopic.php?t=144 ) ans Herz legen, da gehts um die Orga mit Filmen/Volumen etc.

rgds,
Helge
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2005
Elias
Gast
Beiträge: n/a
Standard Ein Tutorial fände ich auch gut.

Mitlerweile habe ich mich gut eingefunden. Was mir arg Probleme macht ist die Arbeit mit der Mysql Datenbank
Für den Einsteiger fände ich eine knappe Anleitung über die Grundschritte mit MYSQL ganz gut.
Gott sei dank hat mir der Ohrenbeisser damit geholfen. Weil wir gerade dabei sind: Wie kann ich ein Sicherheitsbackup meiner Imabas Datenbank auf CD brennen (MYSQL 3.2)?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.09.2005
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Re: Ein Tutorial fände ich auch gut.

Hallo Elias,
Zitat:
Zitat von Elias
Für den Einsteiger fände ich eine knappe Anleitung über die Grundschritte mit MYSQL ganz gut.
Nun das ist für mich ein Problem, zum einen lizenzrechtliche Problem mit MySQL AB und zum anderen würde das wohl meine Arbeitskraft bei weitem übersteigen.

Zitat:
Wie kann ich ein Sicherheitsbackup meiner Imabas Datenbank auf CD brennen (MYSQL 3.2)?
Schau dir mal das Programm "mysqldump" an, und dazu diesen Thread.

Gruß, Kai
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.