#1  
Alt 04.11.2007
feek
Gast
Beiträge: n/a
Standard Imabas + VPN

Hallo,

ich würde Imabas geren in eine Netzwerk installieren, in dem einige user nur per VPN (2MBit) verbunden sind. Lokalen Netzwerk (mit firebird server) läuft das prima, die VPN-Leitung ist jedoch offenbar viel zu lahm. So dauert es ewig bis die Vorschaubild-Ansicht überhaupt erscheint (bei 5 Bildern im Volume), und dann auch nur mit dem roten Stellvertreter (ich vermute ein Timeout-Problem). Ich fürchte das Projekt über VPN ist damit zunächst gescheitert (sicher auch mit allen anderen Datenbanken).

Es sei denn folgendes Konzept wäre irgendwie umzusetzen:
1. 3 Standorte mit jeweis 1-10 lokalen Benutzern
2. jeder Standort erhält einen eigenen Firebird-Server
3. Die 3 Datenbanken erhalten die gleiche Struktur, jeder Standord speichert seine Bilder in einem eigenen Volume
4a Die Server tauchen nachts die neuen Daten über das VPN aus oder
4b Einmal im Monat werden die Daten per CD oder Memorystick o.ä. ausgetauscht.

"Ausgetauscht" hieße wohl, daß ein Server die Bilder der anderen beiden Standorte irgenwie importieren müsste.
Daß die Bilder dabei nicht topaktuell sind spielt keine Rolle. Es ist zu erwarten, daß viele Bilder gesammelt, aber nur relativ wenig abgefragt wird.

Frage:
Ist das ein sinnvolles Konzept, geht es grundsätzlich oder handelt man sich damit mehr Ärger als Freude ein. Hat jemand einen besseren Vorschlag?

Uli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.11.2007
Benutzerbild von Kai
Kai Kai ist offline
Imabas-Entwickler
Admin
Obertroll
Registriert seit: 11.2003
Ort: Holzwickede
Beiträge: 2.756
Kai befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Imabas + VPN

Hallo Uli,
also die Datenbanken zu synchronisieren würde ich nicht machen, wird wohl nicht möglich sein, woher soll man wissen was raus bzw. rein soll?

Würde also eine Datenbank für alle Benutzen, ob da jetzt ein MySQL oder Firebird-Server besser ist, weiss ich nicht, müsstest du evtl. mal testen.

Um die Last auf der VPN-Strecke jetzt gering zu halten, würde ich die Thumb- & Vorschaubilder auf den Clients verteilen, vielleicht sogar nächtlich, oder nur wenn Bilder importiert wurden. Der Zugriff darauf erfolgt über (unsichtbare) Volumes, die resultierenden Verzeichnisse kannst du unter Datenbank / Administration / Verzeichnisse anpassen. Denkbar wäre zum Beispiel das Thumb- und Preview-Volume auf Absolut zu stellen und dieses zeigt immer auf x:\bilder\thumbs_previews, so das du "nur" auf den Clients dafür sorgen musst das die ein Laufwerk X haben.

Das gleiche könntest du auch mit den Originalen machen, oder alternativ unter Datei / Optionen » Bilder laden / Vollbildmodus / JPG-Format auf 1/8 stellen, dann sollten die Bilder klein aber recht schnell angezeigt werden. Vorteil ist das man die Originale ja nur selten braucht, wenn man das gewünschte Bild gefunden hat. Vielleicht reicht dazu aber auch die Leitung aus, um es auf Auto stehen zu lassen?
__________________
Mit freundlichen Grüßen
Kai Brendel
http://www.pixandmore.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.